Kommentierungen der FDP zu den Stellungnahmen von HSGB und HStT zu dem Bürgerentscheid

30. August 2017

Bereits bei dem ersten Blick auf die von Bürgermeister Alber initiierten Stellungnahmen des Hessischen Städte- und Gemeindebundes (HSGB) sowie des Hessischen Städtetags (HStT) fällt auf, dass die der Stadt spätestens am 20. Juli vorliegenden Unterlagen erst mit deutlich zeitlichem Verzug im Magistrat behandelt wurden. Dies dann entsprechend relativ kurzfristig vor der folgenden Stadtverordnetensitzung.

Von diesen bestellten [...]

weiterlesen ...

FDP hält Mediator-Vorschlag der SPD für untauglich und deplatziert – Stadtverordnete haben eigenverantwortlich Entscheidungen zu treffen

25. Juli 2017

Den Vorschlag der SPD, die Stadtverordnetenversammlung solle mit Bürgermeister Alber in eine Mediation gehen, halten die Freien Demokraten in Rosbach und Rodheim für untauglich und geradezu peinlich. „Alleine das praktische Umsetzen der unausgegorenen Überlegung ist mit mehr als 30 Stadtverordneten nicht praktikabel. Wäre der Vorstoß ernst gemeint, hätten zudem die Fraktionen von dem äußerst außergewöhnlichen [...]

weiterlesen ...

FDP: Alber und ein weiterer Scherbenhaufen bleiben – Abgesagter Abgang ohne Plan und Fakten wird zur Bürgermeister-Posse

19. Juni 2017

Ein hohes Maß an Naivität von Thomas Alber spiegelt sich nach Meinung der FDP in Rosbach und Rodheim in seiner zunächst von ihm selbst folgerichtig angestrebten und inzwischen wieder verworfenen Abwahl als Bürgermeister. In einer von ihm einberufenen Besprechung mit Fraktionsvorsitzenden konnte er auf Anfrage weder zeitliche Vorstellungen für eine Neuwahl nach seinem Rücktritt nennen; [...]

weiterlesen ...

FDP will Windel- und Pflegetonne in Rosbach und Rodheim einführen

09. Juni 2017

Dem Beispiel anderer Kommunen folgend sprechen sich die Freien Demokraten dafür aus, auch in Rosbach und Rodheim eine Windel- und Pflegetonne einzuführen. Inkontinenzartikel und Windeln verursachten ein erhebliches Abfallvolumen. Dabei sei auch in Rosbach und Rodheim von einer steigenden Anzahl pflegebedürftiger und auf Inkontinenzartikel angewiesener Menschen auszugehen. Teilweise sei es laut Aussagen gegenüber dem Fraktionsvorsitzenden [...]

weiterlesen ...

FDP: Stadt soll kleineres Rodheimer Gewerbegebiet selbst erschließen – “Filetstück in der Region” verträglich und mit hohem Eigengewinn nutzen

30. Mai 2017

Das Entwicklen eines gigantischen “Gewerbepark Dickmühle” auf 34 Hektar durch einen Investor ist nach Meinung der Freien Demokraten in Rosbach und Rodheim weder durchsetzbar, noch wünschenswert. Statt des fraglichen und vorher erforderlichen und aufwendigen Änderns des Flächennutzungsplans spricht sich die FDP dafür aus, lediglich die dort bereits vorgesehenen und genehmigten weiteren 7 Hektar für Gewerbeansiedlungen [...]

weiterlesen ...

Rosbacher FDP-Kolleg: Florian Rentsch diskutiert mit Leserbriefverfasser Host Rother – „Das Fehlen einer starken Opposition im Bundestag trägt zur Politikverdrossenheit bei“

12. Mai 2017

Auf dem Bild jeweils von links nach rechts: In der hinteren Reihe Ortsvorsteher und Gastgeber Dr. Volker Hoffmann mit Kristina Schaum und FDP Orts- und Kreisvorsitzendem Jens Jacobi. In der vorderen Reihe: Horst Rother mit Moderator Dr. Jörg Hille und dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag Florian Rentsch.

Bei der 21. Auflage des Rosbach FDP-Kollegs beteiligten sich viele der 50 Gäste an der Diskussion zum Thema „Wie kann es die Politik schaffen, wieder glaubhafte Lösungen anzubieten und Wähler zu überzeugen?“ Referenten waren der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag, Florian Rentsch und Horst Rother als Verfasser eines vieldiskutierten Leserbriefes in der FAZ, in [...]

weiterlesen ...

FDP: Altes Rathaus weiter für Stadt und Vereine nutzen

26. April 2017

Nachdem Bürgermeister Alber mit seiner Mehrheit ohne das Vorlegen geforderter Daten und Fakten aus nicht nachvollziehbaren Gründen den Kindergarten „Brüder Grimm“ abreißen lassen wolle, steht nach Meinung der FDP in Rosbach und Rodheim nun bereits ein weiterer Konflikt an:

Das Alte Rathaus, als denkmalgeschütztes Gebäude und anerkanntes Wahrzeichen von Ober-Rosbach, solle verkauft werden. Angeboten werde es [...]

weiterlesen ...

FDP will Erhalt der „Kita Brüder Grimm“ prüfen: Rosbachs Bürgerbelastung in Entscheidung einbeziehen

23. März 2017

Den von Bürgermeister Alber befürworteten Abriss der erst 45 Jahre alten Kindertagesstätte „Brüder Grimm“ will die FDP in Rosbach und Rodheim gründlich prüfen. „Wohl kaum ein Bürger würde sein so relativ junges Gebäude abreißen, wenn bei guter Bausubstanz lediglich eine Ausbesserung notwendig ist und der Grundriss des Gebäudes den Anforderungen entspricht“, ist Fraktionsvorsitzender Hans-Otto Jacobi [...]

weiterlesen ...

Anfrage zur Stadtverordnetenversammlung: Gebäudekosten für die Kinderbetreuung in der Stadt Rosbach v. d. Höhe

23. März 2017

Wir fragen den Magistrat:

Wo und mit welchen kalkulierten Gebäudekosten (ohne Nebenkosten) stehen für das Betreuen von Kindern der Altersstufen U3 und Ü3 Gebäude in städtischem Eigentum zur Verfügung? (Bitte mit Angabe von Anschrift, Zahl dort betreuter Kinder, genutzter Fläche, veranschlagte dortige Gebäudekosten pro Monat, monatliche Gebäudekosten pro m²)
Wo und zu welchen Konditionen hat die Stadt [...]

weiterlesen ...

Haushaltsrede FDP-Fraktion zu dem Haushalt 2017-2018

22. Februar 2017

Hans-Otto Jacobi, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Stadtparlament, am 21. Februar 2017

Stellungnahme zu der eingebrachten Vorlage des Haushaltsplans 2017/2018

Der von Bürgermeister Alber eingebrachte und von SPD, Freien Wählern und Stimme unterstützte Haushaltsplan macht nicht nur alle Zusagen für das Mindern von Bürgerbelastungen langfristig zunichte. Er schreibt zugleich den einseitigen Vorrang eines übermäßig schnellen Wachsens in einem [...]

weiterlesen ...
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next
Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next